Impressum | Datenschutz | AWWK

Veranstaltungskalender


Seminar
AWWK-Kurs Nr. 680: Musik in Deutschland 1933 bis 1945
12.04.2018, 11:00 - 12:30
Hörsaal (linke Seite EG), Schloss Gottesaue
Hochschule für Musik Karlsruhe, Am Schloss Gottesaue 7
 

Nach der Machtübernahme traf das nationalsozialistische Regime Maßnahmen zur Gleichschaltung des kulturellen Lebens und betrieb Ausgrenzung all derjenigen, die im Sinne der NS-Ideologie als Feinde betrachtet wurden. Die resultierende Dynamik trieb viele Musiker ins Exil; wer als Verfolgter im Reich ausharrte, geriet spätestens nach der kriegsbedingten Schließung der Außengrenzen in Lebensgefahr. Auf der anderen Seite hinterließen die Exilanten freie Stellen, welche von anpassungswilligen Musikern besetzt wurden. Ein zweiter Themenbereich betrifft das musikalische Leben unter den Bedingungen des Krieges.
Das Seminar berücksichtigt verschiedene Musikstile. Neben den gesellschaftspolitischen Rahmenbedingungen zwischen 1933 und 1945 werden exemplarische Lebensläufe aufgearbeitet. Sie stehen für Überzeugungstäter, Opportunisten, Exilanten und jüdische Musiker, deren Leben im Vernichtungslager endete. Außerdem wird die Einstellung der akademischen Musikwissenschaft zum Nationalsozialismus hinterfragt.

 

Donnerstags, ab 12.04.2017,11.00 – 12.30 Uhr

 

 

55 €
Mitglieder, KIT- und PH-Angehörige, Studierende: 35 €

 
Referent/in
Prof. Dr. Matthias Wiegandt
Veranstalter
Akademie für Wissenschaftliche Weiterbildung Karlsruhe e.V.
AWWK
Tel: 0721 / 608 47974
Fax: 0721 / 608 44811
E-Mail:awwkJgt4∂awwk-karlsruhe de
https://www.awwk-karlsruhe.de
Teilnehmerzahl
16
Servicemenü
Neue Veranstaltung für Kalender vorschlagen