Impressum | Datenschutz | AWWK

Veranstaltungskalender

Vortrag

AWWK-Kurs 269: Kernenergie, eine spezifisch deutsche Situation?

Dienstag, 11. Juni 2013, 18:00-19:30
Geschäftsstelle der AWWK, Seminarraum 5.26,
Rüppurrer Str. 1a, Haus B, 5.OG
Kernenergie, eine spezifisch deutsche Situation? Ist Kernenergie überhaupt noch ein Thema? Nach dem Unfall in Fukushima hat die Bundesregierung entschieden, dass Deutschland innerhalb eines Jahrzehnts aus der Stromproduktion mittels Kernkraft aussteigt. Einige unserer Nachbarn wollen Kernenergie aber langfristig weiterhin nutzen, d.h. sowohl in Europa als auch weltweit wird Kernenergie weiter eine Rolle spielen. Für den Industriestandort Deutschland und für den Erhalt von Arbeitsplätzen ist der Export von Komponenten für kerntechnische Anlagen nach wie vor bedeutsam. Der Rückbau der stillgelegten Kraftwerke und die Entsorgung radioaktiver Abfälle werden uns in Deutschland auch nach 2022 über Jahrzehnte begleiten. In den Bereichen Reaktorsicherheit, Rückbau, Endlagerung, Strahlenschutz und Krisenmanagement, zur kritischen Begleitung internationaler Entwicklungen und zur kompetenten Bewertung kerntechnischer Einrichtungen um Deutschland herum sind Kompetenzen weit über den deutschen Ausstieg hinaus gefragt. Lernziele: Kernenergie, Ausstieg, Sicherheit, Rückbau, Endlagerung Literatur: Zeitbild Wissen: Kernenergie, die Situation in Deutschland. Jahrgang 54, Dezember 2012. (= Naturwissenschaft u. Technik im Unterricht) 8 €
Referent/in
Dr. Th. Walter Tromm
Veranstalter
Akademie für Wissenschaftliche Weiterbildung Karlsruhe e.V.
AWWK
Karlsruhe
Tel: 0721 / 608 47974
Fax: 0721 / 608 44811
E-Mail:awwkQyt0∂awwk-karlsruhe de
https://www.awwk-karlsruhe.de
Teilnehmerzahl
12
Servicemenü