Impressum | Datenschutz | AWWK

Veranstaltungskalender

Vortrag

AWWK-Kurs Nr. 460: Gebt dem Kaiser was des Kaisers ist – Geld und Steuern im Neuen Testament

Dienstag, 20. Oktober 2015, 17:30-19:00
Geschäftsstelle der AWWK, Seminarraum 5.26
Rüppurrer Str. 1a, Haus B, 5. OG
Das Interesse am „historischen Jesus“ ist groß. In den letzten Jahren ist eine Vielzahl von Büchern zu diesem Thema erschienen – seriöse, aber auch reißerische, die auf einer Zeitgeistwelle mitreiten. Was lehren uns Archäologie und Alte Geschichte über die Lebenswelt des Jesus von Nazareth? In einer lockeren Vortragsreihe wollen wir uns dem Thema annähern und uns dabei zentralen Fragen des politischen, gesellschaftlichen und religiösen Umfelds sowie der alltäglichen Realität im ersten Drittel des 1. Jahrhunderts nach Christus in Iudaea und Palaestina zuwenden. Ziel ist ein vertieftes Verständnis der Lebenswelt des Neuen Testaments, das den Blick für neue theologische Interpretationen öffnet. Um die Zeitenwende herum ist der Nahe Osten ein Schmelztiegel verschiedenster Ethnien, die sich auch in ihrer kulturellen Prägung stark unterscheiden: Juden, Griechen, Nabatäer, um nur die wichtigsten zu nennen. Politisch präsentiert sich der Nahe Osten als ein bunter Flickenteppich verschiedenster staatlicher Gebilde. Eine neue Ordnungsmacht tritt auf: Rom. Die politische Geographie der Region ist im Umbruch. Dies hat auch wirtschaftliche Folgen. Wie gestaltet sich in diesem Umfeld der Alltag der Menschen? Wir werden das römische und das jüdische Steuersystem vergleichen und in den Gleichnissen des Neuen Testamentes nach Hinweisen auf die wirtschaftliche Lebenssituation der Menschen suchen. Entgelt: 9 € Mitglieder, KIT- und PH-Angehörige, Studierende: 5 €
Referent/in
Dr. Petra Mayer-Reppert M.A.
Veranstalter
Akademie für Wissenschaftliche Weiterbildung Karlsruhe e.V.
AWWK
Karlsruhe
Tel: 0721 / 608 47974
Fax: 0721 / 608 44811
E-Mail:awwkWch9∂awwk-karlsruhe de
https://www.awwk-karlsruhe.de
Teilnehmerzahl
15
Servicemenü