Impressum | AWWK
AWWK - Akademie für Wissenschaftliche Weiterbildung Karlsruhe

Rüppurrer Straße 1 a
Haus B, 5. OG
Tel.: 0721 608-47974
Fax.: 0721 608-44 811
E-Mail: awwkXiv5∂awwk-karlsruhe de

 

Die AWWK wird unterstützt von:

Logo KIT

Logo der PH Karlsruhe


Elisabeth Loeser, M.A.
Geschäftsstelle der AWWK

Tel.: 0721/608 45898

elisabeth loeserQqb2∂kit edu

 

Die AWWK e.V. bietet allen Bürgerinnen und Bürgern die Möglichkeit einer wissenschaftlichen Weiterbildung.

Ziel des AWWK-Studienangebots ist der Erwerb von wissenschaftlichen Kenntnissen, Techniken und Fähigkeiten. Das Angebot richtet sich an alle Bildungsinteressierte, vor allem an Personen die nach ihrem Berufsleben eine wissenschaftliche Bildung anstreben, und an Interessierte, die eine zusätzliche Bildungsqualifikation neben ihrem Beruf erwerben möchten. Im Sinne des offenen Konzepts, den Dialog zwischen Wissenschaft und Gesellschaft zu fördern, bestehen keine besonderen Zulassungsbedingungen wie Hochschulreife oder Studium.

Aktuelles

Quo vadis, Türkei? Szenarien und Perspektiven

Podiumsdiskussion am Mittwoch, 10. Dezember, 19.00 Uhr
Festsaal im Studentenhaus, Adenauerring 7, KIT Campus Süd

Die Türkei ist geprägt von religiöser und kultureller Vielfalt – ein Land mit fortschreitenden wirtschaftlichen und sozialen Erfolgen und zunehmenden Modernisierungstendenzen. Doch seit den Protesten im Gezi Park kommt das Land nicht mehr zur Ruhe. Korruptionsaffären, direkte oder indirekte Kontrolle der türkischen Medien, gewaltsames Vorgehen gegen Straßenproteste u.a. drohen die türkische Gesellschaft zu spalten.

Wie nehmen Vertreter aus Medien, Politik und Kunst den politischen Kurs der Türkei wahr?

Dazu diskutieren Dr. Cengiz Günay, Geschichts- und Politikwissenschaftler der Universität Wien und Leiter des österreichischen Netzwerks der Anna Lindh Stiftung, Peter Spuhler, Generalintendant des Badischen Staatstheaters Karlsruhe und Gizem A. Weber, Medienwissenschaftlerin am Institut für Medien, Bildung und Wirtschaft. Moderation: Prof. Dr. Caroline Y. Robertson-von Trotha.

Die Teilnahme ist kostenlos. Um Anmeldung wird gebeten.

Weitere Informationen und zur Anmeldung

 

Kubrick Space. Retrospektive Stanley Kubrick

Die Filmreihe Traumfabrik zeigt im Wintersemester 2014/2015 in einer umfassenden Retrospektive Werke des Ausnahmeregisseurs Stanley Kubrick.

Am Sonntag, 9. November 2014 beginnt um 15 Uhr im Filmtheater Schauburg die Filmreihe Traumfabrik mit einem umfassenden Rückblick auf die Werke des Kult-Regisseurs. Dazu gehören auch seine weniger bekannten, nicht weniger sehenswerten frühen Filme. Zwischen klassischem Hollywood und Postmoderne, längst selbst zu Klassikern für nachfolgende Generationen geworden, bestehen die Filme von Stanley Kubrick auch heute noch jeden Frischetest. Als besonderen Gast erwartet die Traumfabrik Kubricks Schwager Jan Harlan, der am Sonntag, 14. Dezember 2014 in der Schauburg seinen Dokumentarfilm über den Regisseur vorstellen wird.
Die Filmreihe wurde konzipiert und kuratiert von Wolfgang Petroll und Herbert Born, Betreiber der Schauburg. Vor jedem Film gibt es eine Kurzeinführung und im Anschluss wird ein Kinogespräch angeboten. Das detaillierte Programm können Sie hier anschauen und herunterladen.

Passend zur Filmreihe findet am 17. Dezember der kostenlose Vortrag „Flusser in Kubrick Space. Ein Filmexploratorium“ (Kurs 396) statt. Darüber hinaus bietet die AWWK in Kooperation mit der Schauburg das Filmseminar „Stanley Kubrick – Filme als Mikroskop für menschliches Verhalten“ (Kurs 397), dessen Teilnehmer die zugehörige Filmreihe zu einem ermäßigten Sonderpreis von 5 € besuchen können. Weitere Informationen sowie die Möglichkeit zur Anmeldung finden Sie hier.

Gasthörerforum – Gelegenheit zum Austausch und zur Information

Sie sind bereits AWWK-Teilnehmer und interessieren sich für ein Gasthörerstudium und weitere Möglichkeiten der wissenschaftlichen Weiterbildung?
Im Gasthörerforum, einer Initiative engagierter Weiterbildungsinteressenten, können Sie sich mit Gleichgesinnten über Lernziele unterhalten, Seminarinhalte diskutieren, Veranstaltungstipps austauschen oder auch einfach Organisatorisches klären. Die Treffen finden in loser Folge statt und stellen jeweils ein von den Teilnehmern vorab gewähltes Thema zur Diskussion.

Thema des letzten Treffens: Gemeinsames Lernen und Studieren von Jung und Alt
Anmeldungen, Fragen oder weitere Themenvorschläge gerne erbeten per Mail an
gasthoererforum∂yahoo.de

Hinweise
 
AWWK - Zertifikatsstudium

Die AWWK bietet in enger Kooperation mit dem Karlsruher Institut für Technologie (KIT) und der Pädagogischen Hochschule Karlsruhe ein Studienprogramm mit der Möglichkeit eines Zertifikatserwerbs an.

Mehr Informationen

Mitgliedschaft

Akademiemitglieder erhalten Gebührenermäßigungen bis zu 35%. Der Mitgliedsbeitrag beträgt für Einzelpersonen mindestens € 25.

Praktikantenstelle

Zur Unterstützung unserer Akademie suchen wir eine/n Praktikanten/in. Bewerbungen sind jederzeit möglich.

weitere Informationen